Cutta Cutta Caves/Bitter Springs

Samstag, 2. Juni

Keine 30 Kilometer südöstlich von Katherine besuchten wir heute Morgen die Cutta Cutta Caves, eine eher kleinere Kalksteinhöhle. Trotzdem konnten wir viele Tropfsteinformationen in den verschiedensten Farben und Formen bewundern.

 

100 Kilometer von Katherine entfernt hatten wir heute ein besonderes Highlight. Wir würden wetten, dass die meisten, die diesen Blog lesen, auch sehr gerne dabei gewesen wären! In Bittersprings bei Mataranka hat es warme Quellen, die ein Flüsschen speisen, den Roper Creek. So ist es möglich, in 34° warmem, glasklarem Wasser, am besten mit einer Badenudel bewaffnet, sich ganz langsam das Flüsschen hinunter treiben zu lassen, vorbei an Palmen, Paper Bark Trees und Wasserlilien! Vom Einstieg bis zum Ausstieg sind es doch immerhin ca. 300 Meter. Wir haben die Strecke viermal genossen und konnten kaum aufhören!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s